PowerPoint 2013: Referenten-Ansicht auch ohne zweiten Monitor

Was ist die Referentenansicht?

 

Die Referenten-Ansicht in PowerPoint erlaubt es, Folien und Vortragsnotizen auf einem Computer anzuzeigen, währenddessen die Präsentation auf einem zweiten Monitor (respektive einem Beamer) läuft.

Hier ist ein entsprechendes Schaubild:

(Quelle: http://office.microsoft.com/de-de/powerpoint-help/was-ist-die-referentenansicht-HA010360578.aspx)

Die Referentenansicht stellt auf der einen Seite die aktuelle Folie und auf der anderen Seite die Vorschau der nächsten Animation oder Folie sowie die Notizen dar. Hier ein Beispiel der Referentenansicht meiner Präsentation zur Continuous Lifecycle 2013 in PowerPoint 2013:

Im Ribbon „Bildschirmpräsentation“ kann die Referenten-Ansicht aktiviert werden:

In den Voraussetzungen für die Referentenansicht steht, dass man zwei Monitore benötigt, um die Referentenansicht nutzen zu können:

(Quelle: http://office.microsoft.com/de-de/powerpoint-help/was-ist-die-referentenansicht-HA010360578.aspx)

Referentenansicht ohne zweiten Monitor

Ich übe gern meine Präsentation mehrmals, bevor ich sie vor Publikum aufführe. Die Referentenansicht habe ich lieb gewonnen, doch leider habe ich nicht immer einen zweiten Monitor zur Hand.

Durch Zufall habe ich nun herausgefunden, dass sich die Referentenansicht über das Kontextmenü während der Präsentation komfortabel aktivieren lässt:

Anschließend startet PowerPoint 2013 automatisch den Referentenmodus für die gewünschte Folie:

Viel Spaß damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.