Word 2013 als Blogging Tool

Vor Kurzem habe ich im Blog von Mario Binder gelesen, dass man Microsoft Word 2013 als Blogging Tool verwenden kann.

Da ich bisher Microsoft LiveWriter verwendet habe, wollte ich Word auch mal eine Chance geben.

 

Nach dem Herunterladen der Vorlage „Blog-Beitrag“ kann das Blog-Konto konfiguriert werden:

Da ich mit WordPress arbeite, habe ich die URL meines Blogs angegeben und die Datei xmlrpc.php angehängt. Nach Eingabe von Benutzername und Kennwort erscheint die Oberfläche von Word 2013 leicht modifiziert und für das Bloggen optimiert:

Bisher funktioniert es ganz gut. Einzig die Code-Addins in LiveWriter vermisse ich in Word. Vielleicht werde ich für den Fall, dass ich Code im Blog-Post benötige, wieder auf LiveWriter ausweichen.